Stadtleben

Auf ein Wort

-
Auf ein Wort
Prof. Dr. Werner Ziegler

Auf ein Wort!

Advent, Weihnachten, Silvester, Sonnwende und vieles mehr bringt uns dieser Monat mit seinen 31 Tagen.

Aber der Reihe nach:
• Genau am 1. Dezember dürfen wir dieses Jahr den ersten Adventssonntag feiern.
• Es beginnt die Jahreszeit, in der sich die Christen auf die Ankunft von Jesu Christi vorbereiten. Eigentlich sollte es eine sehr besinnliche, stille Zeit sein. Auch wenn wir daraus genau das Gegenteil gemacht haben.
• Am 4. Dezember gedenken wir der heiligen Barbara. Sie ist die Schutzpatronin der Bergleute. Der Legende nach ließ sie ihr Vater in einen Turm sperren, weil sie sich geweigert hatte, den christlichen Glauben abzuschwören. Barbara gelang die Flucht, wurde aufgegriffen und vom Vater geköpft.
• Ein schöner Brauch ist es, an diesem Tage frische Zweige von Kirsch- und Apfelbäumen zu schneiden, die ins Wasser gestellt, an Weihnachten blühen. – Verspricht Glück im neuen Jahr!
• 6. Dezember – wir wissen es alle – Nikolaustag. In Erinnerung an Bischof Nikolaus von Myra werden in weiten Teilen unserer Welt die Kinder beschenkt.
• Am 8. Dezember wird in der katholischen Kirche das Hochfest Mariä Empfängnis begangen. (In meiner Kindheit in der Oberpfalz war dies ein Feiertag.) Mit diesem Tag wird an die Empfängnis Marias durch ihre Mutter Anna gedacht. Dementsprechend ist Mariä-Geburt am 8. September.
• 13. Dezember: Luciatag. Es wird an die heiligen Lucia erinnert, einer frühchristlichen Jungfrau und Märtyrin. Sie lebte in Syrakus, wurde als Christin angezeigt und nach vielen Martern mit einem Stich in den Hals umgebracht.
• In Schweden und auch in anderen skandinavischen Ländern wird dieser Tag mit viel (Kerzen-)Licht und Fröhlichkeit begangen.
• 24. Dezember, 25. und 26. Dezember: Weihnachten – Geburt Jesu Christi –
• Christbaum – Geschenke – Familienfeste mit großen Essen – Kirchenbesuch.
• 31.12. Er ist dem heiligen Silvester geweiht. Dieser wurde 285 in Rom geboren und war von 314 bis zu seinem Tod am 31. Dezember 335 Papst.

Von Herzen wünsche ich Ihnen eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest, eine tolle Beendigung des Jahres 2019 und ein gutes Hinüberkommen ins Neue Jahr.

Ihr W. Ziegler

 

Weitere “koi” Nachrichten findet ihr hier