Stadtleben

Die neue Hymne: „Save The MiGy“

-
Die neue Hymne: „Save The MiGy“

Neuer Song geht durch die Decke!

Ricky Gairing aus Unterböhringen hat einen Song gegen die Schließung des Michelberg-Gymnasiums produziert. Mit dem Song „Save The MiGy“, der sich mittlerweile zur Hymne der Schule entwickelt hat, bündelt der 21-jährige Musiker die Gedanken der Schüler, Eltern und Lehrer zur aktuellen Situation. Der Adressat des Songs ist das Regierungspräsidium Stuttgart.

Ricky selbst war bis zu seinem Abitur im Jahr 2017 Schüler am MiGy und hat dadurch auch noch eine starke Verbundenheit zur Schule. Als er hörte, dass das MiGy sozusagen vor dem Aus steht, fragte er sich, wie er dazu beitragen könnte, dass das Thema eine größere mediale Aufmerksamkeit bekommen könnte. Das klappt durch „Save The MiGy“ ganz gut:

Der Radiosender Antenne 1 nahm Mitte Februar neben Berichten über die Thematik Teile des Songs und ein Interview mit Ricky in das Radioprogramm auf. Auch das SWR Fernsehen zeigte am 20. Februar in der Landesschau einen Beitrag über das Thema und interviewte Ricky zum Song und die Intention dahinter. Die Situation erreicht also auch überregionales Publikum.

Im Vordergrund beim Songwriting stand das gemeinsame Ziel: Die Erhaltung der Schule. Die Bildung am MiGy darf genauso wenig auf dem Spiel stehen wie das soziale Umfeld, dass sich die Schüler aufgebaut haben, sagt Ricky. Das MiGy zeichne sich nicht nur durch hervorragende Bildungsmöglichkeiten, sondern auch durch starken Zusammenhalt zwischen den Schülern aus.

Der Song soll ergänzend zu den Demonstrationen und der Petition dazu beitragen, dass die „MiGyaner“ gehört werden und keine vorschnellen Entscheidungen in Bezug auf eine Schließung getroffen werden.

Eines ist sicher: Der Zusammenhalt aller, die am MiGy festhalten wollen, ist enorm. Deshalb ist das Motto klar: „Save The MiGy – Rettet die Schule“.