Stadtleben

Die Stadtbücherei ist die gute Stube unserer Stadt

-
Die Stadtbücherei ist die gute Stube unserer Stadt
Gastbeitrag OB Frank Dehmer

Die Stadtbücherei ist die gute Stube unserer Stadt

Bibliotheken? Braucht man die eigentlich noch, wo doch heutzutage alles Wissen online verfügbar ist? Auf jeden Fall! Unsere Stadtbücherei in der MAG hat viel mehr zu bieten als man von einer Bücherei im klassischen Sinne erwartet.

Früher standen in einer Bibliothek die Bücher im Vordergrund, heute sind es die Besucher. Unsere Stadtbücherei hat sich zu einem beliebten Treffpunkt zum Entspannen, Lesen, Arbeiten, Lernen und Freunde treffen entwickelt. Es gibt Lesetreffs, Arbeitsplätze, Workshops, Ausstellungen, einen 3D-Drucker, Veranstaltungen wie Lesungen oder Vortragsabende, Trickfilm-Werkstätte und Gaming-Events. Ganz neu: die Bibliothek der Dinge. Hier kann man beispielsweise einen Mini-Drucker fürs Smartphone, eine GoPro-Kamera oder ein GPS-Gerät ausleihen. Darüber hinaus kooperiert die Stadtbücherei mit Volkshochschule, Vereinen sowie anderen Institutionen.

Dass unsere Stadtbücherei eine ausgezeichnete Bibliothek ist, sagen nicht nur viele Besucher, das bestätigen auch externe Experten. Im April wurde die Stadtbücherei erneut mit dem Zertifikat “Ausgezeichnete Bibliothek” für ihre Qualität geehrt. Besonders bemerkenswert: Als einzige Bibliothek in ganz Deutschland ist die Stadtbücherei Geislingen zum dritten Mal in Folge zertifiziert worden.

Büchereileiter Benjamin Decker und seinen Team haben bereits vor mehreren Jahren erkannt, dass immer weniger Menschen in einer Bibliothek nach Büchern suchen und so entwickelten sie einen Masterplan für unsere Stadtbücherei. Ihre Vision: In unserer Bücherei soll man nicht nur Wissen finden, sondern auch Unterhaltung, Orientierung und Austausch – eine Art Treffpunkt zum Entspannen, Arbeiten und Freunde treffen.

In der Soziologie bezeichnet man solch eine Institution als „Dritten Ort“. Darunter versteht man öffentliche Plätze, die neben der eigenen Wohnung (erster Ort) und dem Arbeitsplatz (zweiter Ort) aufgesucht werden, um andere Menschen zu treffen. Unsere Stadtbücherei hat sich in den vergangenen Jahren zu solch einem „Dritten Ort“ entwickelt. Sie steht allen offen und ist damit sozusagen die gute Stube der Stadt, zu der jeder kommt – unabhängig von Alter, Herkunft und sozialem Status.

Ich bin stolz auf unsere Stadtbücherei. Hier läuft, was sich andere Städte wünschen. Mein besonderer Dank gilt Büchereileiter Benjamin Decker und seinem Team für ihr außergewöhnliches Engagement. Sie haben dafür gesorgt, dass es in unserer Bücherei alles gibt, was unsere heutige Zeit ausmacht: Wissen, Teilen, Unterhaltung und Begegnung. In diesem Sinne: Ich freue mich, Sie in der Stadtbücherei zu treffen!

Alle Infos und aktuelle Veranstaltungen finden Sie übrigens unter: www.stadtbuecherei-geislingen.de

Bild: Markus Sontheimer (Geislinger Zeitung)