Stadtleben

Geislingen erhält den Titel „Hochschulstadt“

-
Geislingen erhält den Titel „Hochschulstadt“

YEAHHHH!

Da werden die Ortsschilder jetzt ein wenig anders aussehen. Und das Stadtbild ein wenig internationaler. Und wir ein wenig stolzer. Es wird so schön

„Unsere Stadt hat ein Weihnachtsgeschenk vom Innenministerium erhalten“, freut sich OB Frank Dehmer. „Ab dem 1. Januar darf Geislingen die Zusatzbezeichnung ‚Hochschulstadt‘ in den Namen der Stadt aufnehmen und somit auch auf die Ortsschilder schreiben.“ Hochschulstadt Hochschul-Rektor Prof. Dr. Andreas Frey (links) und Oberbürgermeister Frank Dehmer (rechts) freuen sich über die neue Zusatzbezeichnung. Seit Dezember 2020 ermöglichen es neue gesetzliche Regelungen, solch eine Zusatzbezeichnung zu beantragen. Diese muss entweder auf den geografischen, historischen oder aktuellen Stellenwert abheben.

Der Gemeinderat hatte am 19. Mai 2021 einstimmig beschlossen, den Antrag auf Genehmigung der Zusatzbezeichnung „Hochschulstadt“ beim Innenministerium zu stellen. „Ich freue mich sehr, dass das Innenministerium unseren Antrag genehmigt hat“, sagt Frank Dehmer. „Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen ist ein wichtiger Bestandteil unserer Stadt. Sie macht unsere Stadt nicht nur zu einem wichtigen Standort für innovative Lehre und Forschung, sondern an der Hochschule haben auch viele Töchter und Söhne der Stadt studiert. Darüber hinaus tragen deutsche sowie internationale Studentinnen und Studenten die Stadt durch ihr Studium in Geislingen überall auf der Welt im Herzen.

Mit der Zusatzbezeichnung ‚Hochschulstadt‘ auf unseren Ortsschildern wird die Verbundenheit zwischen Stadt und Hochschule jetzt noch deutlicher.“