Stadtleben

Geislinger Pferdemarkt

-
Geislinger Pferdemarkt

Faschingsdienstag, 25. Februar, auf dem TVA-Festplatz von 9-13 Uhr

Willkommen zur großen Veranstaltung, dem Geislinger Pferdemarkt, vom wohl ältesten Transportmittel der Welt. Pferde verkörpern Energie, Kraft, Schnelligkeit und Anmut. Kein Wunder, dass sich viele Menschen nicht länger mit der Rolle des Zuschauers begnügen, sondern selbst in den Sattel steigen. Wahrscheinlich deshalb ist der seit dem Jahre 1700 stattfindende Pferde- oder Rossmarkt so beliebt, und mit dazu die Prämierung und Schau von Zuchtpferden sowie Gespannen. Es geht hier nicht mehr um den Ein- und Verkauf der edlen Tiere sondern wie gesagt vielmehr um die Bewertung.

Brautmoden Kröner Gingen
Das neue Wissen zu Beginn:

Pferde atmen ausschließlich durch ihre Nasen ein und aus, da es ihnen wegen ihrer Anatomie unmöglich ist durch den Mund zu atmen. Bisher noch keinen Gedanken daran verschwendet, aber es macht durchaus Sinn. Mehr davon: Wusstet ihr, dass sich die Population von Pferden in Deutschland in den letzten 40 Jahren etwa vervierfacht hat? Aktuell ist davon auszugehen, dass etwa 1 Million Pferde und Ponys in Deutschland leben. Der Reitsport ist also sehr beliebt. In Zahlen ausgedrückt betreiben ca. 1,7 Millionen Menschen aktiv Reitsport. Und noch einen: Pferde sind „Säufer“. Jedes Pferd trinkt am Tag zwischen 30 und 60 Liter Wasser.

Nach Geislingen:

Schöne Pferde und Gespanne, lebendige Marktatmosphäre und im Anschluss kulinarisch Genießen – das bietet euch der Geislinger Pferdemarkt. Aber nicht nur das – mit einer über 300 Jahre alten Tradition kann sich der Markt durchaus sehen lassen. Die Kids dürfen sich aufs Ponyreiten freuen, technikaffine Menschen auf die Ausstellung landwirtschaftlicher Maschinen und der Rest natürlich auf die großen Vierbeiner und buntes Markttreiben mit verschiedenen Essens- und Verkaufsständen.

Viel Spaß beim Hufgeklapper!