Stadtleben

Reparieren statt wegwerfen

-
Reparieren statt wegwerfen
Jeden ersten Samstag im Mehrgenerationenhaus

Reparieren statt wegwerfen

Als wir noch klein waren, wurde oft und viel repariert. Der Schuster, die Schneiderei, der Elektriker – wenn etwas kaputt war, wurde es repariert. Heute ist der Neukauf meist viel bequemer. Dabei ist reparieren häufig einfacher, als du vielleicht denkst! Am Samstag den 6. Oktober öffnet zum ersten Mal das Reparatur Café Geislingen im Mehrgenerationenhaus. Gemeinsam mit ca. 20 ehrenamtlichen Helfern bringt Akos Csernai-Weimer, Regionalsekretär der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) Göppingen, das Projekt gerade auf die Zielgerade.

„Wir sind überwältigt vom großen Interesse der Geislinger an dieser nachhaltigen Initiative. Wir haben nicht nur für die Bereiche Reparaturen ausreichend kundige Ehrenamtliche gefunden, sondern auch engagierte Helfer, die sich um das leibliche Wohl der Besucher und den reibungslosen Ablauf des Nachmittags kümmern,“ berichtet Akos Csernai-Weimer stolz. „Mit dem Mehrgenerationenhaus Geislingen als Partner haben wir die Raumfrage optimal gelöst.“ Wer etwas besitzt, dass kaputtgegangen und zu schade zum Wegwerfen ist – elektrische Geräte, Kleinmöbel, Kleidung, Spielzeug, – ist eingeladen, an jeden ersten Samstag im Monat vorbeizuschauen.

Helfer mit Fachkenntnissen helfen bei der Reparatur. Werkzeug und Material ist vorhanden. Die Reparatur ist kostenlos – aber natürlich freuen sich die Initiatoren über eine Spende! Die Wartezeit kann man sich mit einer Tasse Kaffee oder Tee und einem Stück Kuchen versüßen.

„Mit dem Reparatur Café Geislingen möchten wir der Wegwerfgesellschaft etwas entgegensetzen und ein regelmäßiger Treffpunkt schaffen, an dem man aktiven Umweltschutz und Hilfe zur Selbsthilfe praktizieren kann.“ Gebt also euren Dingen eine zweite Chance und schaut jeden ersten Samstag von 14 bis 17 Uhr vorbei.