Stadtleben

Weihnachtsbaum der Kinderwünsche

-
Weihnachtsbaum der Kinderwünsche

Wunschzettel können abgeholt werden

Um den sozial benachteiligten Kindern in Geislingen in diesem aufwühlenden Jahr 2020 eine Freude zu machen, engagieren sich die Jugendgemeinderäte der Stadt wieder für die Aktion Weihnachtsbaum der Kinderwünsche.

Alle sozial schwächer gestellten, bedürftigen Familien oder Flüchtlinge, die in Geislingen wohnhaft sind, ein geringes Einkommen und Kinder bis 16 Jahre haben, können sich ab sofort im Rathaus melden oder werden von den teilnehmenden sozialen Organisationen direkt angesprochen, um für ihre Kinder einen Wunschzettel abzuholen und diesen bis zum 16. November 2020 ausgefüllt wieder einzureichen. Der Wunsch darf 30 € pro Kind nicht übersteigen und es gelten keine Einkaufsgutscheine. Wir bitten die Familien daran zu denken, genaue Angaben zum Wunsch zu machen, wie z. B. die Kleider- oder Schuhgröße anzugeben. Auf der Rückseite des Wunschzettels ist genügend Platz, um den Wunsch genau zu beschreiben und somit den Weihnachtsengeln die Besorgung zu erleichtern.

Voraussichtlich am 19. November 2020 wird in der Stadtbücherei ein Weihnachtsbaum aufgestellt, an welchem die nummerierten Wunschzettel mit dem Vornamen, dem Alter und dem Wunsch des Kindes hängen. Die Bürger, Geschäfte oder Firmen in Geislingen, die in diesem Jahr gerne einem oder mehreren Kindern einen Wunsch erfüllen wollen, sind dazu aufgerufen, einen Zettel vom Baum zu holen, das gewünschte Geschenk zu kaufen und es dann weihnachtlich verpackt und mit der Nummer bzw. dem Wunschzettel versehen wieder in der Stadtbücherei abzugeben.

Bei Fragen: 07331/24-254 oder julian.fischer@geislingen.de. Die Organisatoren freuen sich über strahlende Kinderaugen an Weihnachten und hoffen wieder auf ein großes Interesse der Bevölkerung an der Aktion.